Style Cop in Visual Studio einsetzen

Nachdem ich im Juli aufgrund von Urlaub und Projekteinsatz nichts gepostet habe, versuche ich es diesmal gleich mit etwas Neuem. Statt eines Blogposts habe ich ein Video aufgenommen. In diesem zeige ich wie man Style Cop in das Visual Studio einbinden kann, worum es sich bei dem Tool handelt und wie man die hinterlegten Regeln anpassen kann.

Weiterlesen »

Warum Usings innerhalb von Namespaces verwenden?

Vor Kurzem ist mir etwas Interessantes passiert das wunderbar in die Rubrik Aargh passt. Ein Bug der nach langem Suchen einen wunderbaren Erkenntnisgewinn mit sich brachte. Zunächst muss man sagen, dass ich angestachelt von meinem neuen Job auch privat StyleCop in Verbindung mit ReSharper verwende um meinen Code sauberer zu gestalten und um nicht evtl. Konflikte bzw. Inkonsistenzen durch unterschiedliches Vorgehen zu riskieren. Die hierbei verwendeten Regeln verlangen, dass alle usings einer Datei innerhalb des entsprechenden Namespaces zu stehen haben.

Weiterlesen »

Holy war prevention switch in Regionrate

Ich bin ein begeisterter Nutzer von #Region im Visual Studio. In meinen Augen kann diese kleine Funktionalität den Quellcode sehr gut ordnen und vor allem Codereviews sehr vereinfachen. Dennoch kann man damit auch viel Schindluder treiben. Robert Mühsig hat dazu vor kurzem ein Post geschrieben in dessen Kommentaren überzeugende Für und Wider zu finden sind. Offensichtlich ist aber auch hier ein ewiger Kampf der Überzeugungen wie er zum Beispiel zwischen Java- und .NET-, C#- und VB- oder Delphi- und ernsthaften Programmieren besteht.

Weiterlesen »