How-To: Handgefertigtes Bootstrapping & View Handling in WPF

Ich wurde per Twitter gefragt ob ich mir nicht ein wenig Quellcode einer WPF Applikation ansehen könnte um diverse Tipps zu dessen Verbesserung zu äußern. Statt aber nur aufzuzeigen was mir daran nicht gefällt, habe ich mich daran gemacht zu beschreiben welchen anderen Weg man gehen kann um mehrere Ansichten innerhalb einer WPF Anwendung zu verwalten und diese Anwendung auch noch korrekt zu initialisieren.

Schon während des Chats mit der Person deren Quellcode es zu verbessern galt, ist mir aufgefallen, dass es nicht einfach damit getan ist etwas über MVVM, Bootstrapping oder IoC zu schreiben. Dies passiert normalerweise immer in Blogposts, weil der Aufwand für diese Beschreibungen recht hoch ist und man viel Text verfassen müsste um eine wirklich Übersicht darüber zu geben wie man vorgehen kann.

Owl

Um nun nicht Gefahr zu laufen nur ein Bruchstück zu beschreiben, habe ich ein etwas längeres Video gemacht. Auf die Weise war der Aufwand für mich überschaubar und auf der anderen Seite sieht man dennoch wie die entsprechende Lösung sauber entsteht. Ich hoffe man sieht mir dabei nach, dass die Qualität der Videos nicht so hoch ist wie die, die ich gemeinsam mit Video2Brain erstelle und das ich während des Programmierens auch in ein paar Fehler laufe. So sieht nun einmal die Realität aus.

Hier geht es zum zweiten Video zum Thema.