Specflow: Leere Item Templates

Ich mag Specflow und ich finde es toll, dass gleich eine handvoll von Dateitemplates mit installiert werden. Aber es nervt nach einiger Zeit dann doch, dort immer das Taschenrechnerbeispiel vorzufinden. Aus diesem Grund habe ich meine Templates angepasst und stelle sie hier zur Verfügung.

Zunächst muss natürlich Specflow über den Extension Manager herunter geladen werden. Danach einfach nach %AppData%\Microsoft\VisualStudio\ navigieren, dort das Verzeichnis der jeweiligen Studio Version auswählen und dann in das Verzeichnis Extensions wechseln. Darin finden sich dann ebenfalls Ordner. Das Verzeichnis von Speclfow heißt bei mir  beispielsweise vd4mcc1x.mtr was mit Sicherheit bei jeder Installation anders ist und weshalb ich hier keine genaueren Angaben machen kann. Deshalb hier nur ein Screenshot wie der Inhalt bei meiner Installation aussieht:

Specflow Item Templates

In diesem Verzeichnis findet sich wiederum der Ordner ItemTemplates, dessen Inhalt man durch den Inhalt des folgenden Zips ersetzen kann.

Legt man nun ein Feature an, ist dieses komplett leer. Hooks und Bindings hingegen haben folgende Struktur, wobei die durch $ gekennzeichneten Werte variabel sind:


using System;
using System.Collections.Generic;
using System.Linq;
using System.Text;
using TechTalk.SpecFlow;

namespace $MyNamespace$
{
   [Binding]
   public class $ClassName$
   {

   }
}

Download: Specflow ItemTemplates