Usergroup Tour – sechs Vorträge in einer Woche

Seit ich vor ca. fünf Jahren das erste Mal zu einem Dotnet Usergrouptreffen gegangen bin, ist viel passiert. Damals bin ich eher in das Treffen gestolpert und kannte die Usergroups überhaupt nicht. Mit dem gestrigen Tag wiederum habe ich für mich einen Rekord aufgestellt in dem ich innerhalb weniger Tage, neben meiner Heimatstadt Dresden, sowohl in Leipzig und Magdeburg, als auch in Berlin und Hamburg Vorträge zu Qualitätsmetriken und sauberem Code gehalten habe.

Weiterlesen »

Dotnet Day Franken 2014 – Fümpf Joa echd woa

Am vergangenen Wochenende war ich das erste Mal beim Dotnet Day Franken in Nürnberg und muss nun sagen, dass ich absolut begeistert bin. Da ich als Sprecher, sowie durch die Saxonia Systems AG als Sponsor, vor und hinter die Kulissen schauen konnte, habe ich natürlich tiefere Einblicke gewonnen als der übliche Teilnehmer und so speist sich meine folgende Rückschau auch aus den unterschiedlichen Sichten auf das Event.

Weiterlesen »

Dev Openspace Leipzig 2012

Ich komme nicht mehr wirklich zum Schreiben. Ach nein, eigentlich stimmt das gar nicht. Ich schreibe den ganzen Tag. So geht es meist die ersten 9 Stunden des Tages um Quellcode und Mails. Die zweite Hälfte geht es dann eher um anderen Texte, deren Veröffentlichung man die nächsten Monate noch bestaunen kann. Sollte es da draußen dennoch Leute geben die dieses Blog tatsächlich noch verfolgen, will ich ihnen zum einen danken und sie gleichsam auf etwas aufmerksam machen: Im Oktober findet nämlich erneut ein Openspace statt. Letztes Jahr noch unter dem Namen .Net Openspace laufend, ändert sich die Bezeichnung dieses Jahr in Dev Openspace und damit auch ein klein wenig die Ausrichtung. Wobei, eigentlich ist das nicht korrekt, denn tatsächlich tragen die Organisatoren nur einer Entwicklung Rechnung, die schon lange zu spüren war. Da beim Openspace jeder Beteiligte eigene Themenvorschläge

Weiterlesen »

Zusammenfassung: Windows 8 Hackathon in Leipzig

Es ist immer wieder interessant mit Gleichgesinnten zu fachsimpeln oder einfach mal nur des Wissensgewinns wegen irgend etwas zu programmieren. Letztes Wochenende wurde mir gleich beides in Leipzig geboten, denn da fand ein kleines Sommerfest mit Grillen, Hackathon und Openspace statt. Ziel des Abends war für mich eigentlich eine möglichst funktionstüchtige Metro App zu schreiben. Tatsächlich gab es aber oben drauf noch einen riesigen Berg neuer Ideen, neue Bekanntschaften und ein paar weitere Gewinne.

Weiterlesen »

Windows 8 ik hör dir trapsen

Nachdem am Montag der „Slate“ – *hüstel* ich meinte natürlich „Surface“ – vorgestellt wurde, habe ich einen Shitstorm sonders gleichen erwartet. Seht es euch doch nur mal an: es ist schwarz, quadratisch und hat einen Touchscreen. Demnach ist es eindeutig vom IPad kopiert, denn wie wir ja alle wissen hat Microsoft keine eigenen Ideen und wenn dann doch sind sie totaler Mist.

Weiterlesen »

Dotnet Developers Conference 2012 – Eine subjektive Zusammenfassung

Zwei Tage DDC liegen hinter mir. Übermüdet und voller neuer Eindrücke sitze ich nun in einem Regionalexpress nach Dresden der hoffentlich auch irgendwann einmal ankommt, vielen Dank Deutsche Bahn für die bescheidene Anbindung. Gefühlte 95% der Zeit war ich dabei als üblicher Teilnehmer unterwegs. Die einzigen Unterscheidungsmerkmale gegenüber der Allgemeinheit waren das rote Bändchen am Namensschild und der große Aufdruck „Speaker“ auf meinem Poloshirt. Die Insignien der Konferenzelite wenn man so will, welche schnellere Kontaktaufnahme und einige detailliertere Einblicke in die Organisation garantierten.

Weiterlesen »

Vortrag zu automatisierten Tests auf der .Net Dev Con 2012

In meinem Neujahrspost habe ich schon angedeutet, dass ich dieses Jahr wohl viel unterwegs sein werde und so steht jetzt fest, dass ich im Mai auf der .Net Dev Con zu MS Test sprechen werde. Dort werde ich unter dem Titel: „MS Test –  der missverstandene Stiefbruder“ im Grunde das auseinander nehmen, was ich die letzten zwei Jahre im Umgang mit der Visual Studio Test Integration und weitestgehend freien Alternativen erlebt habe. Genauer geht es mir dabei um die Lücke zwischen Unit Tests mit NUnit, Moq und Resharper, gegenüber den System- und Integrationstests mit Visual Studio, samt Pex und Moles. Ich habe dabei nicht vor auf irgend welchen Designschwächen von was auch immer welchen Tools herum zu hacken. Viel mehr geht es mir darum die unterschiedlichen Sichtweisen gegenüber zu stellen die hinter den einzelnen Frameworks stehen, deren wichtigste Features zu

Weiterlesen »

Ein Tag Leipzig – Resümee des Netopenspace 2011

Letztes Wochenende war eines der größten Community Events in der deutschen .Net-Hemisphäre. In Leipzig trafen sich etwa 170 begeisterte Entwickler um über Trends, alltägliche Sorgen und die Verfehlungen von Microsoft zu beratschlagen oder philosophieren. Für mich als Ex-Leipziger und Exil-Dresdner natürlich ein Muss. Und so kam es, dass ich schon begeistert der Anmeldung harrte bevor diese überhaupt freigeschaltet wurde.

Weiterlesen »

About Me

Hendrik Lösch is a German consultant and developer of Saxonia Systems AG. His focus is on software development for industrial and medical companies. He also speaks at conferences, likes to write about his work and is test obsessed since he started with TDD. Hendrik Lösch ist ein deutscher Consultant und Entwickler der Saxonia Systems AG. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf der Entwicklung von Software für Kunden im industriellen und medizinischen Umfeld. Darüber hinaus schreibt und spricht er gern über seine Arbeit sowie seine Begeisterung für die Testautomatisierung in ihren unterschiedlichen Ausprägungen. Konferenzen 2016 15.03.2016 – Crossplatform Entwicklung mit Microsoft Tools am Beispiel Welcome App – Mobile Tech Con   2015 01.12.2015 – Lose gekoppelt wie nie – DI vs. IoC – Vortrag bei der DDC 30.11.2015 – Prism 6 das ultimative MVVM Framework – Dev Session bei der DDC

Weiterlesen »