Vortrag am 14. Juli 2011 bei der Dotnet Usergroup Dresden

Am 14. Juli um 18Uhr wird das Treffen der DotNet Usergroup Dresden zum zweiten Mal in Folge bei meinem Arbeitgeber Saxonia Systems am Fritz-Förster-Platz statt finden. Wobei bitte der Zugang von der Bergstraße her zu nutzen ist und nicht der Haupteingang.

Neben mir wird mein Kollege Mario Kretschmer als Sprecher auftreten. Er wird über Erweiterbarkeit von Software sprechen und dabei Konzepte wie Inversion of Control, späte Bindung, Dependency Injection und vor allem das Managed Extensibility Framework erläutern.

Ich wiederum spreche über Behavior Driven Development mit dem Framework Specflow und der Domain sepzifischen Sprache Gherkin, sowie den sich daraus ergebenden Vorteilen für die Qualitätssicherung in agilen Projekten.

Ich freue mich schon sehr darauf und hoffe auch wieder einige bekannte Gesichter zu sehen. Ach ja, Brötchen gibt es auch wieder. Mal sehen ob sich um die Zeit auch wieder jemand findet der nach Kaffee verlangt 🙂


Größere Kartenansicht