Dateien im Solution Explorer verdecken

Der Solution Explorer des Visual Studios zeigt häufig Dateien in einer Hierarchie an, die zu in einer bestimmten Verbindung stehen. So zum Beispiel Dateien die aus anderen heraus generiert werden oder wenn es sich um partial Classes handelt, wie sie zum beispiel bei Xaml üblich sind. Gelegentlich geht diese Abhängigkeitsbeziehung verloren und dann werden diese Dateien „falsch“ im Solution Explorer angezeigt.

Hierarchische Dateianordnung

Wenn es also notwendig wird diese Hierarchie wieder herzustellen, muss man zunächst das Projekt entladen. Dazu klickt man mit der rechten Maustaste auf das Projekt und wählt „Unload Project“. Anschließend kann man die Datei im Editor öffnen. Dort sucht man nach einem Content Element, welches im Include Attribute den Namen der Datei trägt, die unter einer anderen angeordnet werden soll. Anschließend erweitert man dieses Element um ein Kindelement vom Typ DependentUpon und gibt dort den Namen der Datei an auf der die zu verdeckende basiert.

<Content Include="App.xaml.cs">
 <DependentUpon>App.Xaml</DependentUpon>
</Content>

Um es noch einmal deutlich zu machen.  Die Datei die durch eine andere Datei verdeckt werden soll, muss angeben, dass sie von der anderen abhängt. Es somit nicht sinnvoll an dieser Stelle die zu verdeckende Datei unter der übergeordneten Datei anzugeben.

Abschließend muss das Projekt nur noch gespeichert und erneut geladen werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 + fünfzehn =

Bitte folgende Aufgabe lösen um fortzufahren

Wieviel ist 5 + 10 ?
Please leave these two fields as-is: